Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0002485

Reclaim Utopia

Untertitel: Zur Aktualität anarchistischer Theorie und Praxis
Verlag: Selbstverlag
Ort: o.O.
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: 2012, Okt. -
Erscheinungsweise: laufend
Preis: kostenlos
Typographie: HTML
Bemerkungen: "Der Versuch eines Selbstverständnisses
Wir sind eine Gruppe, die versucht sich mit den verschiedenen Formen von Diskriminierung, deren Ursprüngen und Überschneidungen auseinanderzusetzen. Ebenso wollen wir unsere individuelle Verflechtung damit kritisch hinterfragen. Wir verstehen uns als anarchistisch das heißt als selbstbestimmt, emanzipatorisch, egalitär – daraus folgt für uns die radikale Ablehnung jeglicher Herrschaftsverhältnisse und der kapitalistischen Zustände.
Durch die Organisation von Vorträgen, Workshops, Diskussionen und ähnlicher Veranstaltungen wollen wir theoretische Impulse für die Praxis geben. Gleichzeitig regen wir dazu an sich kritisch mit der eigenen Verstrickung in Hierarchien und Unterdrückungsformen zu beschäftigen." (http://reclaimutopia.blogsport.eu/wer-sind-wir/ - abgerufen Dez. 2016)
Außerdem aus dem ersten Beitrag vom Oktober 2012 zum anarchistischen Ansatz:
"Reclaim Utopia – Zur Aktualität anarchistischer Theorie und Praxis
Veröffentlicht am 1. Oktober 2012 | Einen Kommentar hinterlassen
Reclaim Utopia – Es geht darum zu träumen, es geht auch darum das Unmögliche zu versuchen, es geht darum eben auch das Unmögliche konkret zu machen. Wir wollen die Verhältnisse zum Wanken und Fallen bringen. Doch wenn wir unsere Vorstellungen nur an den Verhältnissen orientieren, können wir uns aus diesen nicht befreien, weil sie uns keinen Ansatz dafür bieten, wie ein Leben möglich sein kann. Anarchistische Ideen gehen dabei immer einen Schritt weiter als das, was die herrschende Realität uns als möglich suggerieren mag. Wir stellen das Morgen in seiner angeblichen Zwangsläufigkeit in Frage und wollen das Heute bereits so gestalten, dass wir uns darin lebendig fühlen können. In diesem Sinne ist Anarchismus für uns Utopie und Praxis zugleich." (http://reclaimutopia.blogsport.eu/2012/10/ - abgerufen Dez. 2016)

Internet: http://reclaimutopia.blogsport.eu/
Standort: DadA Köln: Screenshot der Homepage Dez. 2016
Quellen: Autopsie DadA Köln: Internet Dez, 2016, August 2018, Juli 2019
Publikationsform: Elektronisches Periodika, Netzpublikation, RSS
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de