Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0002388

F.A.U.L. - BLOG

Untertitel: Forum autonomer Umtriebe Landshut
Herausgeber: Infoladen Landshut
Körperschaften: Infoladen Landshut
Verlag: Selbstverlag
Ort: Landshut
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: 2007, 4. Febr. - 2016, 15. Mai
Erscheinungsweise: laufend
Preis: kostenlos
Typographie: HTML
Rubriken: AK Antifa (29), AK AntiRa (6), Allgemein (42), Toxic Culture (5)
Bemerkungen: "Selbstverständnis: Was soll das?
Um Missverständnissen vorzubeugen, wollen wir hier kurz den Zweck unseres Selbstverständnisses erläutern:
Zu jeder Praxis gehört die theoretische Analyse der gegebenen Umstände. Da wir als Gruppe gemeinsam handeln, wollen wir auch eine gemeinsame inhaltliche Basis teilen. Nach internen Diskussionen wurde dieses Selbstverständnis als inhaltlicher Grundkonsens zusammengefasst und formuliert.
Wir wollen damit einen kontinuierlichen Diskussionsprozess in der Gruppe einleiten und auch nach außen unsere inhaltliche Positionierung verlautbaren lassen. Dementsprechend liefern wir hier keine tiefgründige Analyse, sondern nur einen groben Umriß unserer Ansichten, um interessierten Personen und Gruppen einen ersten Eindruck zu gewähren.
[...]
Langfristig zielt diese Umgestaltung auf die dauerhafteÜberwindung von Macht, Herrschaft und Hierarchien zu Gunsten einer gleichberechtigten und konsensualen Entscheidungsfindung. Hierbei muss sämtlichen (negativ) Betroffenen der Zugang zu den Entscheidungen gewähleistet und ihnen ein Vetorecht eingeräumt werden. Nur bei einer alle Betroffene zufriedenstellenden Entscheidung kann diese als allgemein gültig gewertet werden. Da Gesellschaftsentwicklung aber ein fließender Prozeß ist und niemals als abgeschlossen oder statisch gesehen werden kann, muss auch der Kampf für ein Leben ohne Herrschaft durch Reflexion und Selbstkritik immer weiter geführt werden. Besonders da unsere Blickwinkel durch die Sozialisierung im Kapitalismus geprägt sind, wollen wir aber keinesfalls ausschließen, dass es andere und vielleicht auch bessere Formen des menschlichen Zusammenlebens gibt.
Für eine Welt, in die alle Welten passen! Für die soziale Revolution!" (Internet Febr. 2010: http://faul.blogsport.de/faul/)
Febr. 2016: letzte Meldung auf der Seite vom 25.9.2014, kein Hinweis auf Einstellung.
Mai 2016:
"*Entgegen allen Gerüchten* – Still fighting
15. Mai 2016 in Allgemein
Nachdem unsere Gruppen-Beschreibung auf der bürgerlichen Szenen-Seite „Bayern gegen Linksextremismus“ jahrelang falsch abgeschrieben war, gab es kürzlich eine Aktualisierung: Wir seien nicht mehr aktiv. Das‘ natürlich bullshit. Aus wohlverdienter Faulheit haben wir auf den Vorwurf zunächst nicht reagiert, letztlich wollen wir aber diesen diss nicht unkommentiert stehn lassen."
Das ist auch noch im Dez. 2019 der letzte Eintrag auf dem Blog.

Internet: http://faul.blogsport.de
Standort: DadA Köln: Screenshot der Homepage Febr. 2010
Quellen: Autopsie DadA Köln: Internet Febr. 2010, Juli 2011, November 2011, Febr. 2016; Dez. 2019
Publikationsform: Elektronisches Periodika, Netzpublikation, Blog
Libertärer Bezug: Autonomie; anarchistische Tendenzen; libertäre Inhalte
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de