Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0002338

Anares Rundbrief

Untertitel: Neues vom Anares Buchvertrieb - Der Mailorder für gesellschaftskritische Literatur; Neues aus dem Anares-Universum - Neues vom Planet Anares (2013)
Nebentitel: Anares-Newsletter
Herausgeber: Anares Buchvertrieb
Körperschaften: Anares Buchvertrieb
Ort: Bremen
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (2009), Nr.1 (Mai) - Jg.5 (2013), Dez.
Erscheinungsweise: unregelmäßig
Preis: kostenlos
Format: E-Mail
Nachfolger: Der Ziegelbrenner <Bremen>
Bemerkungen: "Diesen Rundbrief erhalten Menschen & Medien, die in irgendeiner Weise bereits mit dem Anares Buchvertrieb zu tun hatten. [...]
Dieses ist zwar nicht wirklich der erste Rundbrief - Rundbriefe gab es bis 2001 in unregelmässiger Folge allerdings lediglich in Printform, dieses ist der erste, der (auch) als e-mail versendet wird.
Künftig sollen Rundbrief-mails in lockerer Erscheinungsweise (jedoch maximal monatlich) verschickt werden." (Nr.1)
Eine weitere Ausgabe erschien unter dem Titel Anares-Newsletter im Juli 2011 und im September wird über die Einstellung von Anares Bremen informiert.
"Zum Ende des Jahres 2011 stellt Anares (Bremen) seine Tätigkeit ein!
Das ist in mehrfacher Hinsicht bedauerlich. Immmerhin wollten wir dieses Jahr unser 20jähriges Jubiläum feiern. Doch in personeller und finanzieller Hinsicht fehlten die Ressourcen, die Möglichkeiten zu nutzen, die mit der Umsetzung des ersten klimaneutralen Buch- und Medienversandes hätten entstehen können." (Internet Okt. 2011 https://www.anares-buecher.de/)
Eine Ausverkaufsaktion lief bei Anares bis Ende 2013. Die E-Mail mit dem Titel "Neues aus dem Anares-Universum (Zum letzten Mal!)" wurde am 27.12.2013 verschickt.
Die Restbestände wurden weiter verkauft und dies mit einer E-Mail vom 29.01.2014 wie folgt angezeigt:
"Anares Bremen existiert seit dem 1.1.2014 nicht mehr. Dennoch sind noch immer reichlich Bücher vorhanden, die zu schade sind für den Altpapiercontainer - und es ist nicht so, dass ich es mir leisten könnte, sie zu verschenken. Ich habe mich daher entschlossen, den Resteverkauf zunächst weiter zu betreiben - und nur der Reste. Anares hat sich immer als Projekt verstanden, als Service-Institution in Sachen Gegenöffentlichkeit, hat Restauflagen angekauft, neue Bücher ins Sortiment genommen, Büchertische und Infoläden ausgestattet etc. Das ist Geschichte und so ist es nur konsequent, dass der Name nun auch ein anderer ist: 'Der Ziegelbrenner' wird als temporär angelegter Versand bis auf Weiteres den Abverkauf organisieren."

Internet: http://www.anares-buecher.de
Standort: DadA Köln: Nr.1, [2], 10/2011, 11/2011, 5/6/-10.2012, 2013: Juni,
Quellen: Autopsie: DadA Köln: Nr.1-2, 10-11/2011, 5/6/-10.2012, 2013: Juni
Publikationsform: Elektronisches Periodika, Netzpublikation, E-Mail-Abonnement
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de