Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0002053

LUST Schriften

Untertitel: Zeitung der Liste undogmatischer StudentInnen der Uni Bonnz; Zeitung der Liste Undogmatischer StudentInnen. aufmüpfig, parteilich, radikal. (Nr. 36/Mai 1993)
Herausgeber: Liste undogmatischer Student/inn/en
Körperschaften: Liste undogmatischer Student/inn/en
Ort: Bonn
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1984), Nr.1 (Dez.) - Jg.15 (1998), Nr.55 (?)
Erscheinungsweise: zweimonatlich
Auflage: 3000
Typographie: Offset
Format: DIN A3 Überformat, 8 S.
Bemerkungen: "Die LUST ist eine partei-unabhängige linke StudentInnengruppe. Unsere Zeitung soll Informationen bringen, die man in der bürgerlichen Presse nicht findet und Ereignisse aus einer linken Sicht kommentieren mit Schwerpunkt Hochschule und Lokales." (PROFIL aus: Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98)
"LUST ist wie alle Hochschulgruppen, die sich dem Spektrum der BASISGRUPPEN zurechnen, entstanden, um bestehenden Politikdefiziten entgegenzuwirken. In unserem Falle, 1980, waren das die mangelnde Vertretung von fachschaftsbezogener Politik und studentischer Kulturarbeit in der hochschulpolitischen Szene. Unsere Arbeitsschwerpunkte haben sich aber im Laufe der Zeit verändert bzw. weiterentwickelt. Für uns kam hinzu die Auseinandersetzung mit Feminismus und patriarchalen Herrschaftsstrukturen, mit repressiver Staatsgewalt, mit Faschismus und Angriffen von rechts, aber auch mit dem Marxismus und unserem Verhältnis dazu. Wir haben weder Vorsitz noch sonstige Strukturen; höchstes beschlußfassendes Gremium ist das PLENUM. Wir versuchen über die inhaltliche Auseinandersetzung mit den obengenannten Themen (und nicht nur mit diesen) der Verwirklichung unserer gesellschaftlichen Utopien näher zu kommen. Unsere Inhalte bringen wir in die Politik des AStA mit ein." (Nr.23, S.1)
Themen sind u.a. Rote Khmer, Kurdenprozeß, politische Gefangene. Die Zeitschrift wurde unter Beteiligung von anarchistInnen gemacht, die zeitweise auch in der FAU organisiert waren.

Standort: IDA Amsterdam: ZF 40908 id; TtE Köln: Nr.23-24, 32
ZDB-Ident.: 2090373-X
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/257; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.23-24, 32
Publikationsform: Zeitschrift, Studentenzeitschrift
Libertärer Bezug: libertäre Inhalte; Autonomie; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de