Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0001867

Die Ahnungslosen

Nebentitel: Wir Ahnungslosen (verm. 1989)
Herausgeber: AG Frieden
Körperschaften: AG Frieden
Ort: Dresden
Land: Deutschland <DDR>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1988) - Jg.2 (1989)
Erscheinungsweise: unregelmäßig
Typographie: Fotokopie
Format: DIN A4
Bemerkungen: Libertär orientiertes Blatt der DDR-Opposition in Dresden, das unter dem Schutz der Kirche hergestellt wurde (Aufdruck: "Nur zur innerkirchlichen Diskussion"). Herausgeber war die anarchistische Gruppe Wolfspelz um das Ehepaar Johanna und Roman Kalex. Der Name der Gruppe geht auf einen Ausspruch von Bischof Hempel zurück, der sie als "Wölfe im Schafspelz" bezeichnete. Die Gruppe erklärte gegenüber der Kirchenleitung ausdrücklich ihre Autonomie und verwahrte sich dadgegen, daß kirchlicherseits mit staatlichen Organen über sie verhandelt würde. (gh)
Repression: Ein Ermittlungsverfahren gegen die HerausgeberInnen der Ahnungslosen wurde eingestellt, nachdem sich der Superintendant Ziemer für die Gruppe einsetzte.
Beiträger: Kalex, Johanna; Kalex, Roman
Literaturhinweise: Drücke: Zwischen, S.120-121; Knabe, S.28-29; Neubert, S.605; Richter, Peter: 89/90. Roman. - Luchterhand, 2015. Buch 1, Teil 3, 7, 8 u. Buch 2, Teil 1 (E-Book); "Schafe im Wolfspelz". Zum zehnjährigen Bestehen des Anarchistischen Arbeitskreises Wolfspelz in Dresden. Teil I - III. - In: telegraf (1992), Nr.4, S.16-27, Nr.5, S.27-35 u. Nr.7, S.30-45 (zu Ahnungslosen besonders: Nr.4, S.26-27)
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.1/1
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de