Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0001073

Prometheus

Einzeltitel: Nr.1: Valeske, Heinz-Jürgen u. Stefan Blankertz: Anarchismus - Kriegserklärung an den Staat. Eine Einführung in die anarchistische Kritik der herrschenden Zustände. 1977. 68 S. Geheftet. 2,80 DM. ISBN 3-88178-002-5. [Vergriffen. Keine Neuauflage vorgesehen. Jetzt enthalten in: Stefan Blankertz / Paul Goodman: Staatlichkeitswahn.]
Nr.2: Mitford, Jessica: Für die Abschaffung der Gefängnisse.Übersetzt und herausgegeben von Stefan Blankertz. 1977. 52 S. Geheftet. 2,80 DM. ISBN 3-88178-010-6. [Vergriffen. Keine Neuauflage vorgesehen. Text wird vom Verlag auf Anforderung zur Verfügung gestellt.]
Nr.3: Toller, Ernst: Masse - Mensch. Ein Drama aus der sozialen Revolution des 20. Jahrhunderts. 1977. 52 S. Geheftet. 1,80 DM. ISBN 3-88178-008-4. [Vergriffen. Keine Neuauflage vorgesehen.]
Nr.4: Goodman, Paul: Das anarchistische Manifest. 1977. 68 S. Kartoniert. 4,80 DM. ISBN 3-88178-007-6. [Vergriffen. Keine Neuauflage vorgesehen. Jetzt enthalten in: Stefan Blankertz / Paul Goodman: Staatlichkeitswahn.]
Nr.5: Stirner, Max: Gegenworte. Mit Anmerkungen und einem Nachwort von Bernd Kast. 1978. 52 S. Geheftet. 2,80 DM. ISBN 3-88178-012-2. [Vergriffen. Keine Neuauflage vorgesehen. Text wird vom Verlag auf Anforderung zur Verfügung gestellt.]

Herausgeber: Stefan Blankertz
Verlag: Büchse der Pandora
Ort: Telgte
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: 1976, Bd.1 - 1977, Bd.5
Erscheinungsverlauf: 1976, Bd.[1]
1977, Bd.2, [3], 4, 5

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Typographie: Offset; Bleisatz
Format: 18,8 X 10,3 cm
Bemerkungen: "In der Reihe 'Prometheus' erschienen in Gestalt von Typoskripten geheftete Broschüren im Format 19 x 10 cm, die als Flugschriften gedacht waren. Ziel und Ergebnis lagen selten so nahe zusammen. Die Heftchen wurden bündelweise an die Bücherläden und Betreiber von Büchertischen verkauft, womit ihnen teilweise tatsächlich massenhafte Verbreitung zuteil wurde. Sie waren unzweifelhaft agitatorisch und subversiv, und mit ihrem Material, das so den Eindruck erweckte, direkt aus den Giftschränken von Hexen und Weisen zu stammen, waren sie substantieller Bestandteil von Gegenöffentlichkeit. Aber das Interesse an einzelnen avantgardistischen Veröffentlichungen wurde bald auch in den neu entstandenen, oft lokal orientierten kleinen Magazinen und Zeitschriften bedient.
Angesiedelt zwischen Zeitschrift und Buch verschwand die Erscheinungsform der Flugschrift. Die Reihe "Prometheus" endete mit dem Ausverkauf der erschienenen Hefte. Die wichtigeren Texte gingen in neue Publikationen ein.
(Verlagstext, http://www.bdp.de)

Standort: IDA Amsterdam: SIGN.: B1417; DadA Berlin: Nr. 1-5
ZDB-Ident.: 2601222-4
Bibliographien: Jenrich, Nr.36
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.1-5
Publikationsform: Reihe, Flugschrift
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de