Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0001055

Studienbibliothek-Info

Untertitel: Bulletin der Stiftung Studienbibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung
Herausgeber: Stiftung Studienbibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Zürich
Redaktion: Peter Brunner; Brigitte Walz-Richter u. Manfred Vischer (Nr.36)
Körperschaften: Stiftung Studienbibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung, Zürich
Druck: bokos druck GmbH, Zürich; W. Sollberger, Zürich (Nr.36); Druckerei Peter, Zürich (Nr.38)
Ort: Zürich
Land: Schweiz
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1987) -
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1987/88), Nr.1 (Jan.) - 5 (Apr.), 6 (Mai), 7 (Okt.), 8 (Dez.)
Jg.[2] (1989), Nr.9 (Juni), 10 (Sept.), 11 (Nov.), 12 (Dez.)
Jg.[3] (1990), Nr.13 (Mai), 14 (Aug.), 15/16 (Dez.)
Jg.[4] (1991), Nr.17 (Jan.)
Jg.[5] (1992), keine Nr. ersch.
Jg.6 (1993), Nr.18 (Juli), 19 (Okt.), 20 (Dez.)
Jg.7 (1994), Nr.21 (Mai), 22 (Sept.)
Jg.8 (1995), Nr.23 (Mai), 24 (Dez.)
Jg.9 (1996), Nr.25 (März), 26 (Juni), 27 (Sept.), 28 (Dez.)
Jg.10 (1997), Nr.29 (März), 30 (Juni) , 31 (Sept.), 32 (Dez.)
Jg.[11] (1998), Nr.33 (März), 34 (Juni), 35 (Sept.), 36 (Dez.)
Jg.[12] (1999), Nr.37 (Okt.)
Jg.[13] (2000), Nr.38 (Dez.)
Jg.[14] (2001), Nr.39 (Dez.)
Jg.[15] (2002), Nr.40 (Dez.)
Jg.[16] (2003), Nr.41 (Dez.)
Jg.[17] (2004), Nr.42 (Dez.)
Jg.[18] (2005), Nr.43 (Dez.)
Jg.[19] (2006), Nr.44 (Dez.)
Jg.[20] (2007), Nr.45 (Dez.)
Jg.[21] (2008), Nr.46 (Dez.)
Jg.[22] (2009), Nr.47 (Dez.)
Jg.[23] (2010), Nr.48 (Dez.)
Jg.[24] (2011), Nr.49 (Dez.)
Jg.[25] (2012), Nr.50 (Dez.)
Jg.[26] (2013), Nr.51 (Dez.)
Jg.[27] (2014), Nr.52 (Dez.)
Jg.[28] (2015), Nr.53 (Dez.)
Jg.[29] (2016), Nr.54 (Dez.)
Jg.[30] (2017), Nr.55 (Dez.)
Jg.[31] (2018), Nr.56 (Dez.)
Jg.[32] (2019), Nr.57 (Dez.)

Auflage: 1500
Typographie: Offset
Format: DIN A4
Bemerkungen: Anläßlich finanzieller Schwierigkeiten wird in der Nr.34 eine Zwischenbilanz gezogen und die Entwicklung der Bibliothek mit Sammelschwerpunkten und Archivmaterial dargestellt. In Nr. 38 wird über die Geschichte und weitere Entwicklung der Stiftung Studienbibliothek zur Geschichte der Arbeiterbewegung in den folgenden Beiträgen berichtet: "Übergabe statt Nachruf" (Übergabe der Bestände an die Zentralbibliothek Zürich), "Anfang und Ende eines linken Projektes", "Zum 'Ende' der Studienbibliothek".
Seit 2001 befindet sich der Bestand der Stiftung Studienbibliothek in der ZB Zürich (http://www.zb.uzh.ch) und wird dort unter der Signatur SGA geführt. Der Zeitschriftenbestand ist an der Quellenstr. 25, 8005 Zürich verblieben und kann dort eingesehen werden. (Internet 2008)

Internet: http://studienbibliothek.ch/bulletins/
Standort: IDA Amsterdam: SIGN.: ZK 43032 id; FES Bonn: Nr. 1.1987 - (N=3,5) : SIGN.: Z 4051; BdF Berlin: Nr.1-57 (PDF); TtE Köln: Nr.5-36, 38, 47-48
ZDB-Ident.: 1013255-7
Bibliographien: Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.1-57 (PDF)
Publikationsform: Zeitschrift, Bulletin
Libertärer Bezug: nichtanarchistisch; libertäre Inhalte; Sekundärzeitschrift
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de