Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0001000

der metzger

Untertitel: Zeitschrift für Kultur und Politik; Zeitung für junge Leute; Magazin für gute Ideen; Gegen Dummheit, Ideologie, Staatsreligionen [u.a.]
Nebentitel: Der zornige Metzger
Herausgeber: Helmut Loeven (V.i.S.d.P.); Lutz Riger (frühe Ausg.)
Redaktion: Jakop Hein'N (v.Red. 1974ff.); Helmut Loeven (v.Red.); Helmut Ackermann (Nr.20); Wolfgang Esch (Nr.20); Axel Menk (Nr.20); Wolfgang Waldorf (Nr.20)
Körperschaften: Alternative Press Syndicate, New York; Underground Press Syndicate (UPS)
Verlag: Situationspresse (ab 27.1977)
Druck: Gegendruck, Essen; Eigendruck; Leo's Druck; Montania-Druck, Dortmund
Ort: Duisburg; München
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1968/69) -
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1968/69), Nr.1 (Dez.) - (?)
Jg.[2] (1970), Nr.? - 12
Jg.[3] (1971), Nr.13 - 16
Jg.[4] (1972), Nr.17 - 18 (Sept.)
Jg.5 (1973), Nr.19 (Feb.), 20 (Jul./Aug.), 21 (Nov.)
Jg.6 (1974), Nr.22 (März/Apr.), 23 (Aug.)
Jg.7 (1975), Nr.24 (Feb.), 25 (Nov.)
Jg.8 (1976), Nr.26 (Sep.) (mit Jg.8 angegeben)
Jg.9 (1977), Nr.27 (Aug.)
Jg.10 (1978), Nr.28 (Mai), 29 (Aug.)
Jg.11 (1979), Nr.30 (Jan.), 31 (Mai), 32 (Dez.)
Jg.[12] [1980], Nr.33 (Sept.)
Jg.[13] (1981), Nr.34 (Sept.)
Jg.[14] (1982), Nr.35 (Juni)
Jg.[15] (1983), Nr.36 (Nov.)
Jg.[16] (1984), keine Nr. ersch.
Jg.[17] (1985), Nr.37 (Jan.)
Jg.[18] (1986), Nr.38 (Febr.)
Jg.[19] (1987), Nr.39 (Juni)
Jg.[20] (1988), Nr.40 (Jan.), 41 (Dez.)
Jg.[21] (1989), keine Nr. ersch.
Jg.[22] (1990), Nr.42 (Febr.)
Jg.[23] (1991), Nr.43 (Jan.)
Jg.[24] (1992), Nr.44 (Jan.)
Jg.[25] (1993), Nr.45 (März), 46 (Dez.)
Jg.[26] (1994), Nr.47 (Aug.)
Jg.[27] (1995), Nr.48 (Febr.), 49 (Sept.)
Jg.[28] (1996), Nr.50 (März), 51 (Okt.)
Jg.[29] (1997), Nr.52 (Mai), 53 (Nov.)
Jg.[30] (1998), Nr.54 (Aug.), 55 (Aug.)
Jg.[31] (1999), Nr.56 (Febr.), 57 (Aug.), 58 (Dez.)
Jg.[32] (2000), Nr.59 (Juli, Sonderheft), 60 (Juli), 61 (Nov.)
Jg.[33] (2001), Nr.62 (März), 63 (Dez.)
Jg.[34] (2002), Nr.64 (Juni), 65 (Nov.)
Jg.[35] (2003), Nr.66 (März), 67 (Juli), 68 (Dez.)
Jg.[36] (2004), Nr.69 (März), 70 (Juni), 71 (Dez.)
Jg.[37] (2005), Nr.72 (März), 73 (Juni), 74 (Aug.), 75 (Nov.)
Jg.[38] (2006), Nr.76 (Mai), 77 (Sept.)
Jg.[39] (2007), Nr.78 (Jan.), 79 (April), 80 (Okt.)
Jg.[40] (2008), Nr.81 (März), 82 (Okt.)
Jg.[41] (2009), Nr.83 (Febr.), 84 (April), 85 (Mai), 86 (Aug.), 87 (Okt.)
Jg.[42] (2010), Nr.88 (Febr.), 89 (Mai), 90 (Mai), 91 (Aug.), 92 (Okt.)
Jg.[43] (2011), Nr.93 (Jan.), 94 (März), 95 (Juni), 96 (Sept.), 97 (Okt.), 98 (Dez.)
Jg.[44] (2012), Nr.99 (Febr.), 100 (Mai), 101 (Aug.), 102 (Okt.), 103 (Dez.)
Jg.[45] (2013), Nr.104 (Febr.), 105 (April), 106 (Juni), 107 (Sept.)
Jg.[46] (2014), Nr.108 (Jan.), 109 (April), 110 (Juni), 111 (Aug.), 112 (Okt.)
Jg.[47] (2015), Nr.113 (April), 114 (Juli), 115 (Okt.)
Jg.[48] (2016), Nr.116 (Jan.), 117 (April), 118 (Juli), 119 (Sept.), 120 (Nov.)
Jg.[49] (2017), Nr.121 (März), 122 (Mai), 123 (Juli), 124 (Nov.)
Jg.[50] (2018), Nr.125 (Jan.), 126 (Juni), 127 (Sept.), 128 (Nov.)
Jg.[51] (2019), Nr.129 (März), 130 (Juni), 131 (Aug.), 132 (Okt.), 133 (Dez.)

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Auflage: 2000
Preis: 1,50 DM; 2,- DM; 2,80 DM; 2,80 Euro (2010)
Typographie: Offset
Format: DIN A3; DIN A4
Rubriken: Kleinanzeigen
Beilagen: Klopsbäckers Rundschau ("...ist die gelegentlich in Kauf zu nehmende, völlig unabhängige Sensationsbeilage des METZGER. Motto: Die Leute kriegen die Sensationen vorgesetzt, die sie verdienen.")
Bemerkungen: Zeitschrift, die sich in ihren Beiträgen insbesondere subkulturellen Themen widmet, aber auch zu politischen undökologischen Problemen aus libertärer und teilweise undogmatisch marxistischer Perspektive Stellung bezieht. Von dem Herausgeber Helmut Loeven wird die Zeitschrift in Nr.39 (1987), S.2 wie folgt charakterisiert: "DER METZGER hat nicht unwesentliche literarische und politische Aufgaben zu erfüllen:
- er ist die einzige satirische Zeitschrift in der BRD.
- er ist - wie's scheint - eine seltene Ausnahmeerscheinung: eine linke Zeitschrift, die auf Sprache und Stil wertlegt (anstatt deren Niedergang zu beschleunigen), die gutes Deutsch und einen bewußten Umgang mit Ausdrucksmitteln für ein selbstverständliches Wesensmerkmal linker Literatur hält, die einzige linke Zeitschrift, die den Linken 'auf's Maul schaut'.
- er hält nicht alles, was die Linken über Bord geworfen haben, für Ballast.
- er ist - wie's scheint - die einzige linke Zeitschrift, die in allen Fragen eine linke Position vertritt.
Um Mißverständnissen vorzubeugen: Ich halte mich und mein Blatt nicht für das geistige Zentrum der Linken."

Beiträger: Ackermann, Helmut; Anders, Gerhard; Barthel, Lutz; Bernhardi, Peter; Berger, Lutz; Bonin, Werner F.; Bott, Hansjürgen; Bulkowski, Hans Jürgen; Burandt, Karlheinz; Bursch, Peter; Crumb, Robert; D., Albrecht; Diesel, Heinz; Dietz, Peter; Dietzsch, Martin; Dräger, Heinz; Dünnwald, Josef; Ebner, Susanna; Ebertowski, Marianne; Esch, Wolfgang; Everzard, Ulrike; Feldhoff, Heiner; Fried, Erich; Ganowski, Lina; Glitscher, Wolfgang; Götze, Thilo A.; Goll, Klaus-Reiner; Gollwitzer, Helmut; Golowin, Sergius; Gorny, Magda; Graefen, Clemens; Gräfen, Echart; Greer, Germain; Gorny, Magda; Harder, Heinz-Jürgen; Hartmann, Walter; Hellbach, Mike; Heuser, Kaspar; Hohenberger, Siegfried; Hübsch, Hadayatullah; Huhn, Jens; Husel, Hans; Jacoby, Stefan; Järmann, Christian; Jenny, Matthyas; Kissmer, Willi; Klein, Christine; Kleinebrahm, Renate; Lachenmacher, Otto; Lenz, Reimar; Lesage, Jacques; Link, Meinholf; Mahr, Gerd; Marré, Ulrich Jean; Martin, Raymond; Maßberger, Klaus; Meier-Lenz, D.P.; Meinhof, Ulrike; Menk, Axel; Menrath, Rolf; Motte; Peinemann, Steve P.; Petschner, Reimund; Petzold, Harro; Pieper, Werner; Ploog, Jürgen; Ripperger, Friedhelm; Röse, Lothar; Schiffer, Dieter; Schmitz, Lars Manfrd; Schulte, Robert; Schulze, Maria; Seeger, Pete; Spangenberg, Karen; Strähler, Wolfgang; Sundermann, Volker; Surrey, Detlef; Tollkien, Dieter; Trench, Richard; Tress, Horst; Waldhof, Wolfgang; Wegener, Manfred; Zahl, Peter Paul; Zucker, Renée
Internet: http://www.buchhandlung-weltbuehne.de/mindex.htm
Standort: BdF Berlin: Nr.19-24, 29, 39 : SIGN.: A 149; BFU Berlin: Nr. 18.1972 - 21.1973 (als Mikrofilm: Underground newspaper collection); Degen Berlin: einige Ausg.; FES Bonn: Nr. 14.1971 - 43.1991 (N=17,39) : SIGN.: Z 2686; SUB Bremen: Nr. 13.1971 - SIGN.: fa 0304; AFAS Duisburg: Nr.13-15, 18-45 : SIGN.: 12.III.2; DB Frankfurt a.M.: 1.1968 ff. : SIGN.: Za 942; SUB Frankfurt a.M.: 10,28.1978 ff. : SIGN.: Zsq 10033; TtE Köln: Nr.24-32, 37-39, 43; CIRA Lausanne: Nr.14-25, 28, 30, 34-35 : SIGN.: Pd 534; DLA Marbach: 11.1970, 13.1971 - : SIGN.: Y; DBZ Stuttgart: 1971 - : SIGN.: DZ 16
ZDB-Ident.: 523080-9
Literaturhinweise: Bohr, S.276, 283, 298; Bücher die man sonst nicht findet, S.174-175; Handbuch der alternativen deutschsprachigen Literatur 1978-79, S. 33; Hübsch: Alternative Öffentlichkeit, S.105; Loeven, Helmut: Liebe Leserin, lieber Leser. Warum Der Metzger nicht erscheint - Eine persönliche Erklärung. - In: Der metzger (1987), Nr.39, S.2-3; 1968 am Rhein, S.120
Bibliographien: Deutschsprachige Bibliographie der Gegenkultur, S.78; Eberlein (1996), Nr.19877; Jenrich, Nr.222; Verzeichnis der Alternativmedien 1991/92; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.19-20, 22, 24-25, 27-28, 30-32, 37-39, 43
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de