Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000994

bAsta! <Dortmund>

Untertitel: libertäres blatt für schwierige zeiten (Nr.0), libertäres stadtblatt für dortmund (2.Nr.0); stadtblatt für dortmund & umgebung (ab 3.Nr.0)
Einzeltitel: Kein Blut für Öl! (bAsta! extra, 22.1.91);
Gegen den Krieg (Extranr. zuammen mit Dortmunder Friedensgruppen, 14.2.91);
Sondernummer: Müll (märz 1992)

Redaktion: Redaktionskollektiv, Andreas Müller (V.i.S.d.P.)
Verlag: Selbstverlag
Druck: Druckwerk, Dortmund
Ort: Dortmund
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1990) - Jg.3 (1992), Nr.6
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1990), Nr.0 (Mai), 2.Nr.0 (Okt./Nov.)
Jg.[2] (1991), 3.Nr.0 (Dez./Jan.), Extranr. (22.1.) u. (14.2.), 1 (Apr.), 2 (Mai), 3 (Juni/Juli/Aug.), 4 (Nov./Dez.)
Jg.[3] (1992), Nr.5 (Febr./März)

Erscheinungsweise: unregelmäßig; monatlich; zweimonatlich
Auflage: 2000
Preis: 3,- DM
Typographie: Offset
Format: DIN A4, 40 S.
Vorgänger: Klüngelkerl
Bemerkungen: In dem "Vorläufige(s)n Konzept der Dortmunder Zeitungsgruppe" (in Nr.0, S.4 u. 2.Nr.0) heißt es zum Selbstverständnis: "Diese Zeitung kann als Diskussionsforum dienen und dazu beitragen, unterschiedliche Ideen bzw. Ansätze zusammenzuführen, sowie eine produktive Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Flügeln der Linken in Gang zu setzen". Vor diesem Hintergrund wurde auch der Hinweis im Untertitel auf "libertär" (=freiheitlich, anarchistisch) diskutiert (vergl. dazu Borkowsky, Oscar: Reise ans Ende des Fadens, Nr.2, S.5) und ab der 3.Nr.0 weggelassen, da sich nicht alle Redaktionsmitglieder mit dieser Richtung identifizieren konnten und sich nicht auf eine Richtung festlegen wollten. Die Mitglieder des Zeitungsprojekts begreifen sich allgemein "als Teil des Widerstandes gegen die menschenverachtende, die Lebensgrundlage der Menschen zerstörende und an einer optimalen Kapitalverwertung orientierten Politik der Herrschenden". Die Zeitschrift soll "Sprachrohr für Betroffene sein und gesellschaftlich engagierten Gruppen die Möglichkeit bieten, ihre Inhalte einem größeren Interessentenkreis vorzustellen.
Nach der dritten Nullnummer wurde die Lage als so stabil eingeschätzt, daß mit einer regulären Numerierung zu einem regelmäßigen monatlichen Erscheinen übergegangen werden konnte. Allerdings löste sich die Redaktion bereits im März 1992 wieder uaf und stellte die Zeitschrift ein.

Beiträger: Abramowsky, Günter Emes (Lyrik); agaz; Borkowsky, Oscar; Boullier, Klaus; Fünf, Johannes; Herfurth, Peter; Jenders, Andrea; Kabis, Manuel; Meschkis, S.; Müller, Andreas (R); Müller, Hans; Müller, Katja; Nitschke, Daria; nym, arno; phil; Pröhl, Karl-Heinz (Grafik); pseu-DO; R.B.; Ribbeck, Antje; Schlegel, Wain; Schmitt, Patricia; Schoeps, Bernd H.; sonsky; Stöckel, Ralf; Strotmann, Martin; Später, Peter; Trillitzsch, Uwe; Vogler, Kathrin; Walpurga Nacht; Wernecke, Markus
Standort: Archiv der Geschichtswerkstatt Dortmund: Nr.0 ff.; AFAS Duisburg: 1990,Null-Nr. Mai.Okt./Nov.Dez./Jan., 1.1991-5.1992 : SIGN.: 9.III.28; TtE Köln: Nr.0, 2.Nr.0, 3.Nr.0, 1-5
Literaturhinweise: Drücke: Zwischen, S.342-345; UNFASSBA (1991), Nr.6, S.34 (Einstellung nach 3 Nullnummern bekanntgegeben, wurde aber weitergeführt)
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/82; UNFASSBA (1990), Nr.3, S.28; Verzeichnis der Alternativmedien 1991/92; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.0-5
Publikationsform: Zeitschrift, Regionalzeitschrift
Libertärer Bezug: anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de