Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000991

Agitare Bene

Untertitel: gut schütteln; Zeitung für Widerstand in Köln und Umland; Zeitung aus Köln
Ort: Köln
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1989) - Jg.7 (1995), Nr.77
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1989), Nr.1 [Jul.] - 10
Jg.[2] (1990), Nr.11 - 35
Jg.[3] (1991), Nr.36 - 52 (Dez.)
Jg.[4] (1992), Nr.53, ?, 59 (Sept.) - (?)
Jg.[5] (1993), Nr.?, 62, 63 (Ende März) - (?)
Jg.[6] (1994), Nr.?, 66, 67, 68 (Anf. Febr.) - 74, (?)
Jg.[7] (1995), Nr.? - 77 (Sommer)

Erscheinungsweise: vierzehntägig; monatlich; unregelmäßig
Preis: 2,- DM; 3,- DM (1993)
Format: DIN A4, 20 - 60 S.
Rubriken: Termine
Beilagen: radikal (Flugblatt, das vorläufig anstelle der fälligen radikal 146 herausgegeben wurde und Erklärungen zu Problemen der Redaktion enthält; in Nr.59)
Bemerkungen: "Wir machen jetzt diese Zeitung, weil wir finden, daß sowas hier gerade noch gefehlt hat: ein Forum zur Information und hoffentlich auch Diskussion. Daß [...] die Auseinandersetzungen über Ziele, Strategien und konkrete Initiativen tiefschürfender werden, ist dabei unsere Hoffnung. Einschätzungen der poltischen Situation, Vor- und Nachbereitungen von Initiativen und Aktionen sowie Kritiken daran sollten selbstverständlicher und allen, die es interessiert, zur Diskussion gestellt werden.
Wir wollen das von Anfang an als autonomes, selbstbestimmtes Projekt, weil wir nur so sicher sein können, daß alles, was uns wichtig ist, auch wirklich erscheint und wir die Möglichkeit haben, all die Sachen zu veröffentlichen, die in Taz, Stadtrevue, [...] keinen Platz mehr finden" (aus Vorwort in Nr.1, 1989, S.2)
Obwohl die Einstellung der Zeitschrift nicht geplant war, wurde die Nr.77 (Sommer 1995) zur letzten Ausgabe. In einem Brief an "Treue Freundinnen und Freunde" werden als Gründe neben praktischen Fragen wie:"Welche Zeitung braucht die Linke" oder "welche Form von Organisierung kann und soll eine Zeitung leisten?" vor allem mangelnde Beteiligung angegeben.

Repression: Durchsuchung der Geschäftsräume des SSK und des Anderen Buchladen am 24.10.1990 wegen der Agitare Bene Nr.13, 15, 16, 21, 23.
Standort: IDA Amsterdam: SIGN.: ZK 43558 id; AFAS Duisburg: N.1-26, 30, 32-33, 35-44, 53-55, 61, 63-65 : SIGN.: 27.III.57; Köln Archiv: Nr.1-40ff. (N=34); TtE Köln: Nr.1-68ff.; DBZ Stuttgart: Nr.63, 65, 67 : SIGN.: RZ 4188
ZDB-Ident.: 1126174-2
Literaturhinweise: Drücke: Zwischen, S.308-311, 496; Durchsuchungen wegen der agitare bene. - In: UNFASSBA (1990), Nr.5, S.19; Die Krise der autonomen Medien, S.4-5; Linksextremismus, S.349, 362, 380, 401, 411; 20 Jahre radikal, S.194
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/7; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Brief der Redaktion vom Okt. 1996 an Freundinnen und Freunde
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: Hausbesetzung; Autonomie; Anti-Imp; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de