Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000951

Erkenntnis <Wien>

Untertitel: Zeitschrift der Pierre Ramus-Gesellschaft, Wien; E-Journal der Pierre Ramus-Gesellschaft (ab Nr.12)
Einzeltitel: NO PASARAN! Sie werden nicht durchkommen! Eine andere Betrachtungsweise des spanischen Bürgerkriegs (1936-1939). Chronologie der Ereignisse. Umfangreiche Bibliographie (Nr.6, Sondernummer 1996)
Herausgeber: Pierre-Ramus-Gesellschaft e.V., Vorstand: Obmann: Dieter Schrage, Obmannstellvertreter und Schriftführer: Gerhard Senft, Stv. Schriftführer und Archivar: Adi Rasworschegg, Rechnungsprüfer: Arno Maierbrugger, Stv. Rechnungsprüferin: Karin Schifböck, Kassierer: Peter Stipkovics, Ehrenmitglied ohne Funktion: Ferdinand Groß (bis zu seinem Tod 1998)
Körperschaften: Pierre-Ramus-Gesellschaft e.V.
Verlag: Monte Verita
Ort: Wien
Land: Österreich
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1993) -
Erscheinungsverlauf: Jg.1 (1993), Nr.0, 1 (Juni/Juli), 2 (Nov./Dez.)
Jg.2 (1994), Nr.3 (April/Mai)
Jg.3 (1995), Nr.4 (Januar) [fälschlich angegeben als Jg.2], 5 (Sommer/Herbst)
Jg.4 (1996), Nr.6 (Sondernr.)
Jg.5 (1997), Nr.7/8
Jg.6 (1998), keine Ausg. ersch.
Jg.7 (1999), keine Ausg. ersch.
Jg.8 (2000), keine Ausg. ersch.
Jg.9 (2001), keine Ausg. ersch.
Jg.10 (2002/03), Nr.9/10 (Winter)
Jg.11 (2003), Nr.11 (Herbst)
Jg.12 (2004), Nr.12 (Sommer/Herbst)
Jg.13 (2005), Nr.13 (Herbst)
Jg.14 (2006), Nr.14 (Frühjahr)
Jg.15 (2007), Nr.15 (Sommer)
Jg.16 (2008), Nr.16 (Sommer)
Jg.17 (2009), Nr.17 (Sommer/Herbst)
Jg.18 (2010), Nr.18 (Frühjahr)
Jg.19 (2011), Nr.19 (Herbst)
Jg.20 (2012), Nr.20
Jg.21 (2013), Nr.21
Jg.22 (2014), Nr.22
Jg.23 (2015), Nr.23 (Sommer)
Jg.24 (2016), Nr.24 (Sommer)

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Auflage: 1000 (max., schwankend)
Preis: Zur Zeit kostenlos (2000); 150,- ÖS (3 Ausg., 1995)
Typographie: Offset; ab Nr.9/10 nur noch elektr. (PDF)
Format: DIN A5
Beilagen: gelegentlich Verlagsprospekte
Vorgänger: Erkenntnis und Befreiung (1918-1936)
Bemerkungen: Die Pierre-Ramus-Gesellschaft setzt sich zum Ziel, das Erbe Pierre Ramus mit aktuellen Bezügen herauszuarbeiten und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dabei stehen die folgenden Themen im Vordergrund:
- Wirtschaftsordnung
- Geld und Verteilung
- Problemfeld "Dritte Welt"
- Wohnen, Grund und Boden
- Arbeit und Basiseinkommen
- Familie, Reformpädagogik und "Moderne Schule"
- Antimilitarismus und Gewaltlosigkeit.
Die "Erkenntnis" versteht sich in der Nachfolge der von Pierre Ramus 1918-1936 herausgegebenen Zeitschrift "Erkenntnis und Befreiung". In der Nullnummer finden sich schwerpunktmäßig Beiträge zum Selbstverständnis der Herausgeber: "Wer wir sind - was wir wollen". Neben Biographischem zu Pierre Ramus setzt sich das erste Heft mit der Faschismus-Thematik auseinander und bringt einen Beitrag zu "Esoterik, New Age und Ganzheitslehre" sowie Buchbesprechungen. In der zweiten Nummer ist der Schwerpunkt "EG-Aufklärung aus libertärer und antikapitalistischer Sicht [...], damit sich unter die Pro-EG-Fanfaren ein paar Mißtöne mischen". Ebenso ruft die Nr.3 aus Anlaß der bevorstehenden EU-Volksabstimmung in seinen Beiträgen zur "Besinnung" auf. Die Nr.4 widmet sich der Geld- und Bodenreform im Zusammenhang mit Gesell, Tolstoj und Wörgl, Nr.5 bringt Beiträge u.a. zu Karl Kraus u. Max Stirner, Nr.6 ist eine Sondernummer zum spanischen Bürgerkrieg und in der Nr.7/8 bilden wiederum aktuelle Themen wie Gewerkschaftsbund, HipHop und "Kleine Wirtschaftsumschau 1976 bis 1996" den Schwerpunkt.
Mit Liveschaltung der Homepage der Pierre Ramus-Gesellschaft im Januar 2003 erscheint die "Erkenntnis" (ab Jahrgang 10, Nr. 9/10) exklusiv online im Format PDF.
Inhaltsverzeichnisse der Ausgaben Nr.1-24: http://ramus.at/wp-content/uploads/2017/03/Erkenntnis.Index_.pdf - abgerufen Nov. 2018

Repression: 2017, April: Hinweis von Jochen: "Blätter in der Nachfolge von Pierre Ramus" http://ramus.at/werkverzeichnis/periodika/
"Erkenntnis. Zeitschrift der Pierre Ramus-Gesellschaft
Als Informations- und Diskussionsforum der Wiener Pierre Ramus-Gesellschaft erschien die „Erkenntnis“ von 1993 bis 2016, zuerst als Printmagazin, ab 2003 als reine Online-Version (E-Journal der Pierre Ramus-Gesellschaft). In der gedruckten Version betrug die Auflage 500 Stück. Ähnlich wie bei dem in Graz erscheinenden Schwestern-Organ„Befreiung“ wurde inhaltlich stets auf eine Durchmischung mit klassischen und aktuellen Texten geachtet. Eingebunden waren: Michael Albert, Friedrich F. Brezina, Jörg Gude, Gerald Heimhilcher, Renate Hutterer, Robert Kain, Christof Karner, Martin A. Koenig, Amelie Lanier, Philipp Maurer, Alexander Preisinger, Rolf Raasch, Ina Ritter, Dieter Schrage, Jochen Schmück, Maurice Schuhmann, Uwe Timm, Rudolf O. Zucha u. a. m. Einzelne Themenschwerpunkte der „Erkenntnis“ behandelten Leben und Werk Pierre-Joseph Proudhons, den Anarchismus in den USA, Leben und Werk Leo Tolstois, die Kritik am bürgerlichen Parlamentarismus, die Beispiele Monte Verità & Co. in der Schweiz, die Spanische Revolution, die Ausprägungen des Finanzmarkt-Kapitalismus, Leben und Werk Franz Oppenheimers sowie verschiedene machttheoretische Ansätze."
-> noch auszuwerten, dort auch Index und PDF

Beiträger: Feit, Margret; Petrov, N.; Gesell, Silvio; Mises, Ludwig; Rasworschegg, Adi; Senft, Gerhard; Stipkovics, Peter
Internet: http://www.ramus.at/
Standort: IDA Amsterdam: ZDO 35838 id; DadA Berlin: Nr. 0-4, 5 [FK]; BdF Berlin: Nr.1-3, 9/10-13, 17-19, 21, 23-24 (PDF)
ZDB-Ident.: 2259788-8
Literaturhinweise: Baumann, Rembert: Weiterhin liegt vieles im Unklaren, S.131
Bibliographien: Befreiung <Graz> (1993), Nr.71, S.19; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie DadA Berlin u. Köln: Nr.0-5, 9/10-13, 19, 23-24 (PDF); Pierre Ramus-Gesellschaft (Faltblatt von 1996 zu den Zielen, Veranstaltungen und Veröffentlichungen der Gesellschaft); eMail von Gerhard Senft an DadA Berlin vom Nov. 1996 mit Texten zu Ziele und Ansprüche der Pierre-Ramus-Gesellschaft; eMail von Gerhard Senft an DadA Köln vom 07.04.2000 u. 11.04.2000
Publikationsform: Elektronisches Periodika, Netzpublikation, PDF
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de