Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000941

Geist der Freiheit

Untertitel: Anarchistische Flugschrift; Das Yuppie Zentralorgan in Deutschland (Nr.53); A-Flugschrift - Kreis Bergstraße (Nr.65 ff.)
Nebentitel: GdF
Motto: Anarchie ist Freiheit. Was sonst. (Nr.53)
Redaktion: St. Schorsch (v.Red.)
Körperschaften: Autonomes Zentrum, Heidelberg
Verlag: Selbstverlag
Druck: Eigendruck
Ort: Bensheim; Heidelberg; Frankfurt a.M.
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1982) - Jg.16 (1997) (?)
Erscheinungsverlauf: Jg.1 (1982), Nr.1 (Dez.) - (?)
Jg.2 (1983), Nr.?
Jg.3 (1984), Nr.?
Jg.4 (1985), Nr.?
Jg.5 (1986), Nr.?
Jg.6 (1987), Nr.52 (Sommer), 53 (Winter)
Jg.7 (1988), Nr.?
Jg.8 (1989), Nr.?
Jg.9 (1990), Nr.?
Jg.10 (1991), Nr.?, 64 (Aug./Sept.), 65 (Winter 91/92)
Jg.11 (1992), Nr.66 (Sommer)
Jg.12 (1993), Nr.67 (Frühjahr)
Jg.13 (1994), Nr.68 (Sommer)
Jg.14 (1995), Nr.69 (Dez.)
Jg.15 (1996), Nr.70 (März), 71 (April), 72 (Juni), 73 (Sept./Okt.)
Jg.16 (1997), Nr.74, 75 (Mai-Juni) - (?)

Erscheinungsweise: monatlich; unregelmäßig; alle zwei Monate (ab Dez. 1995)
Auflage: 50 - 100; ca. 400 (1996)
Preis: kostenlos; 2,- plus 1,50 DM Porto (1996)
Typographie: Offset; Kopie, Heftung
Format: DIN A4, ca. 50 S.
Rubriken: Lokales; Sonstiger Aufruhr
Bemerkungen: Es werden verschiedene Informationen aus der autonom-anarchistischen Szene zusammengestellt. Neben Nachdrucken von Zeitungs- und Zeitschriftenausschnitten werden auch eigene Beiträge veröffentlicht. Der Vertrieb erfolgt über die Infoläden in Frankfurt a.M., Heidelberg, Mannheim. Anliegen ist es, zur besseren Information und Kommunikation in der linken Szene beizutragen.
Selbstdarstellung (für DadA "(A)-Seiten"):
"Was soll unsere A-Flugschrift mit kleinster Auflage in tiefster südhessischer Provinz?
1) Leute hier erreichen. All denen, die noch nicht die Hoffnung aufgegeben haben, es könne hier noch so einiges verändert werden, Mut machen, Anregungen zu Aktionen und Engagement geben.
2) Darüber hinaus die 'Szene' sonstwo über das was hier läuft informieren.
3) Wenn die Nacht am tiefsten, muß es doch auch irgendwann mal wieder heller werden...
Krise der linken Medien, Krise der Linken, blabla- blabla... Durch ewiges Gejämmer wird nix besser - Let´s do something different!
VENCEREMOS! - rotz alledem - oder so..."
Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98:
"Wir begreifen uns als AnarchistInnen. Schwerpunkt unsererÖffentlichkeitsarbeit liegt in der Berichterstattung über lokalpolitische Geschehnisse (v.a. Antifa) aus dem Rhein-Main-Neckar Raum. Wir widmen uns aber auch internationalen Themen (incl. Ex-DDR), Theorie und Kultur."

Beiträger: Erstellt wird die Zeitschrift von fünf anonymen anarchistischen Autonomen.
Standort: IDA Amsterdam: SIGN.: ZK 42900 id; BdF Berlin: 10.1991,64, 65, 11.1992,66, 12.1993,67, 14.1995,69, 15.1996,70, 72 : SIGN.: A010; TtE Köln: Nr.53, 65, 68, 71-76
ZDB-Ident.: 2688995-X
Literaturhinweise: Drücke: Zwischen, S.230-233; Seyferth: Punk und Anarchismus, S.63
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.2/175; Jenrich, Nr.130; Verzeichnis der Alternativmedien 1989; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98; 20 Jahre radikal, S.196
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.53, 71-75
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: Autonomie; anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de