Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000927

banal

Untertitel: Anarchistisches Magazin
Nebentitel: ANAL, anarchistiche Alternative (Nr.0)
Redaktion: Redaktionskollektiv
Körperschaften: Libertäres Zentrum, Basel
Ort: Zürich
Land: Schweiz
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1985) - Jg.6 (1990), Nr.0-6
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1985); Nr.0 (Nov.)
Jg.[2] (1986), Nr.1 (Nov./Dez.)
Jg.[3] (1987), Nr.2 (Mai)
Jg.[4] (1988), Nr.3, 4 (Aug.)
Jg.[5] (1989), Nr.5 (Apr.)
Jg.[6] (1990), Nr.6 (Juni)

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Preis: 4,- SFr; 5,- SFr
Typographie: Offset
Format: DIN A4
Vorgänger: Kanal
Bemerkungen: "Wir wollen weder fast food noch Delikatesse sein. Wir wollen euch im Magen querliegen und rumpoltern. Wir wollen verkrustete Denkstrukturen ankratzen und der allgemein herrschenden Denkfaulheit den Kampf ansagen. Denn: eine grundsätzliche Auseinandersetzung über unsere Ziele, Utopien und Vorstellungen findet zur Zeit nicht statt. Über eine diffuse Ahnung von Widerstand und Opposition kommt das allgemeine Selbstverständnis der Szene nicht hinaus. [...] Haben wir uns mal überlegt, dass unser Handeln eigentlich zur Gänze von den Herrschenden vorgegeben wird? Daß unser ganzes Agieren zu einem kümmerlichen REAGIEREN verkommen, durchaus lenkbar, einkalkuliert und im Geheimen sogar begrüsst wird?
Breite militante Proteste, die schlussendlich einzig ins Gewicht fallenden, bleiben durch unsere selbstzugeteilte Militanzfunktion zusehr auf klar bestimmtes Rollenverhalten beschränkt. Von vornherein kalkulieren wir uns als die 'Militanten', den Rest als 'Deckenschutz' ein. Schotten uns als kleiner Kreis der 'Eingeweihten' vom Rest der vermeintlich Friedliebenden ab. Der Grund, wieso wir Militanz im Fordern und Handeln als einzig relevante Form erachten, muss vermehrt wieder vermittelt werden, wollen wir aus unserem Ghetto ausbrechen. Dazu möchte Banal auch verstanden wissen." (aus: ROSIS-TORIAL, Nr.3, S.3)

Standort: BdF Berlin: Nr.0-6 : SIGN.: A 160; SUB Bremen: Nr. (0.)1985/86, 1.1986 - 6.1990 : SIGN.: / fe 6153; TtE Köln: Nr.1-6; CIRA Lausanne: 0-1.1986 : Pd 521
ZDB-Ident.: 155878-x
Bibliographien: Stahel, S.246; Verzeichnis der Alternativmedien 1989; Verzeichnis der Alternativmedien 1997/98
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.1-3, 5
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: Autonomie; anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de