Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000876

BZ

Untertitel: Hausbesitzerinnen Zeitung; BesetzerInnenzeitung; Zeitung der besetzten Zune; Zeitung für die besetzten Gebiete (ab Nr.44)
Nebentitel: BesetzerInnenzeitung
Einzeltitel: Weihnachtsausgabe (Nr.[18].1990); Zu Milzbrand und Golfkrieg (Nr.[21].1991); BZ in Not (Nr.17? v. 16.1.91, Nr.24, 1991); DUNKER-Zeitung / BZ-Sonderausgabe Nr.7 (31.7.1991)
Herausgeber: BesetzerInnen und MieterInnen gegen dieses, jenes und/oder alles unter Mitwirkung des des fan-clubs des Führungsoffiziers vom "Notar" (Nr.39)
Redaktion: Prinzip der Rotation; Cornelia Schmalz-Jott (Nr.39)
Verlag: Selbstverlag
Druck: Eigendruck
Ort: Berlin <Ost>
Land: Deutschland <DDR>; Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1990/91) - Jg.3 (1992/93)
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1990/91), Nr.1 (31.7., Vorabnummer), Nr.00 (6.8.), 0 (15.8.), 1 (22.8.), 2 (29.8.), 3 (5.9.), 4 (12.9.), 5 (19.9.), 6 (25.9.), 7 (10.10.), 8 (17.10.), 9 (24.10.), 10 (31.10.), 11 (7.11.), 12 (14.11.), 13 (21.11.), 14 (28.11.), 15 (5.12.), 16 (12.12.), 17 (19.12.) (16.1.), 18 (24.12.), 19 (10.1.), 20 (16.1.), 21 (22.1.), 22 (6.2.), 23, 24
Jg.1b (1991), Nr.1 (15.5.), 2 (29.5.) - (?)
Jg.2 (1991/92), [N.F.] Nr.1 (?) - 11 (16.9.), 12, 13 (17.10.) - 17 (19.12.), 18 (16.1.), 19 (30.1.), 20 (13.2.), 21 (27.2.), 22 (12.3.), 23 (26.3.), 24 (9.4.), 25 (30.4.), 26 (14.5.), 27 (4.6.), 28 (18.6.), 29 (2.7.), 30 (23.7.)
Jg.3 (1992/93), Nr.31 (6.8.), 32 (20.8.), 33 (3.9.), 34, 35 (15.10.), 36, 37 (19.11.), 38, 39 (3.12.), 40, 41 (22.12.), 42 (18.2.), Not-Ausg. Nr.42[!] (4.3.), 43 (26.3.), 1 (44) (20.4.), 2 (45) (27.5.), 3 (46), 4 (47) (30.7.), 5 (48) (Aug.), 6 (49) (30.9.), 7 (50) (4.11.)

Erscheinungsweise: vierzehntägig; monatlich; unregelmäßig
Auflage: 500 - 1000 auf 500
Preis: 2,- DM
Typographie: Fotokopie; Wachsmatritze; Offset
Format: DIN A4, ca. 20-30 S.
Rubriken: Termine
Beilagen: Photo-Beilage (in Nr.37.1991)
Vorgänger: HausbesetzerInnen Selbstdarstellung
Nachfolger: ZZBZ (Zweite Zeitung der Besetzten Zone, ab 1994 neu erschienen)
Bemerkungen: Die erste Ausgabe der Zeitschrift (Nr.1, Vorabnummer) war ein achtseitiges Faltblatt als Aufruf für eine große HausbesetzerInnen Demo am 4. August 1990 in Ostberlin mit dem Titel "BesetzerInnen Zeitung". Fortgeführt wurde das Blatt zunächst als internes Informations- und Diskussionsorgan. Nach ca. einem Jahr wurde in der Nr.1 vom 15.5.1991 (Jahrgang 1b) ein neues Konzept vorgestellt: Ziel ist es, die Diskussion in den besetzten Häusern öffentlich zu machen und eine Koordination unter den BesetzerInnen zu erreichen. Die Zeitschrift erschien 29 Wochen lang mit - unter den besetzten Häusern - wechselnden Redaktionen. Das Prinzip der Rotation funktionierte bis zur Räumung der Mainzer Straße. Im Mai 1991übernahm ein festes Redaktionskollektiv die kontinuierliche Herausgabe der Zeitschrift. Die neue Redaktion, bestehend aus verschiedenen autonomen Gruppen, versuchte aus einem Hausmitteilungsblatt der besetzten Häuser in Berlin eine linksradikale Zeitschrift zu machen.
Mit der Nr. 43 wurde eine neue Zeitung "Für die besetzten Gebiete" angekündigt. Ab Nr. 44 erscheint die Zeitschrift unter dem gleichen Titel und in der ursprünglichen Aufmachung weiter, jedoch mit dem Untertitel "Zeitung für die besetzte Zone" und einer neuen Heftzählung neben der alten Numerierung. Es finden sich nun Berichte zu Hausbesetzungen in der gesamten Bundesrepublik. In der Nr.1 (44) wird anläßlich der Libertären Tage Ostern 1993 Kritik an den "West-Anarchos" geübt, da wegen den umfangreichen Selbstdarstellungen, inflationärem Geklatsche und leeren Losungen der Eindruck entstanden sei, daß "die libertären Tage die nach dem Zusammenbruch der DDR entstandene Lücke der FDJ-Pfingsttreffen wieder ausfüllen" können. Schwerpunkt der Nr.4 (47) ist "Sexismus in der linken Szene" mit einem umfangreichen Artikel über Anarchafeminismus. Die weiter mit Schwerpunktthemen erscheinende Zeitschrift, kann als das Blatt der "Ostdeutschen" autonomen Szene mit überregionaler Bedeutung angesehen werden. Mit der Ausgabe November 1993 wurde die Zeitschrift eingestellt und als ZZBZ (Zweite Zeitung der Besetzten Zone) weitergeführt. Gründe für die Einstellung waren mangelhafte Unterstützung in Form von Beiträgen und Geld sowie die fehlende Basis durch die Auflösung der Berliner Häuserbewegung. Eine neue inhaltliche Position zwischen "Interim" und Antifa-Infoblatt wurde nicht gefunden. Es wurde eingeschätzt: "Die BZ ist zu einer schlechten Interim verkommen. Flugblattsammlungen haben wir genug." (Das Ende der BZ. - In: Subbotnik in LA (1994), Nr.58, S.21

Internet: http://berlin-besetzt.de/backend/zeitschriften
Standort: AFAS Duisburg: 1990, Notausg. v. 31.7., Null-Nr. v. 6.8 u. 15.8., 1-10. 12-[18].1990, [19]-22.1991, N.F.: 1-17.1991, N.F.: 18.19. 21-37.39.41.1992, Extra v. 26.11.1992, 42-50.1993, 1 Ex. o. lesbares Datum : SIGN.: 82.III.27; TtE Köln: Nr.0, 00, 1, 1 (15.5.91), 2 (29.5.91), 3-4, 6-9, 11, 13, 15-22 (27.02.92), 23-33, 35, 37, 39, 41-43, 1 (44), 2 (45), 3 (46), 4 (47), 6 (49), 7 (50) u. PDF: 1990/91, 0-22
ZDB-Ident.: 2469709-6
Literaturhinweise: Atzert, S.84; BZ - Es war einmal. - In: Subbotnik in LA (1994), Nr.58, S.19-20; Drücke: Zwischen, S.133-140; Das Ende der BZ. - In: Subbotnik in LA (1994), Nr.58, S.21-22; Die Kommune von der Schönhauser Allee. - In: TAZ-BERLIN Nr. 3036, Seite 44 vom 17.02.1990; Die Krise der autonomen Medien, S.4; Wolf, D.: Fünf Jahre danach und fast vergessen. Über die Hausbesetzerbewegung in Ostberlin, Teil 2. - In: telegraph (1995), Nr.10, S.36-47 (hier S.41-47); 20 Jahre radikal, S.194-195
Bibliographien: Drücke: Zwischen, Nr.1/4
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.00, 0, 3-4, 6-9, 15-16, [18] (22.1.91), 1 (15.5.91), 2 (29.5.91), 21-23, 35, 37, 39, 41-43, 1 (44), 2 (45), 4 (47), 6 (49)
Publikationsform: Zeitschrift
Libertärer Bezug: Hausbesetzung; Autonomie; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de