Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000732

Lexikon der Anarchie

Nebentitel: Encyclopaedia of Anarchy; Lexique de l'anarchie
Einzeltitel: Band 1: A - L; Band 2: M - Z
Herausgeber: Hans-Jürgen Degen
Verlag: Schwarzer Nachtschatten, Bösdorf
Druck: Rotaprintdruck Hildebrand, Berlin
Ort: Bösdorf
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: 1993 - 1998, Grundwerk u. 5 Ergänzungslieferungen
Erscheinungsverlauf: 1993, Grundwerk
1994, Erg.-Lief.1, 2
1995, Erg.-Lief.3
1996, Erg.-Lief.4
1998, Erg.-Lief.5

Erscheinungsweise: halbjährlich (geplant, erscheint jedoch unregelmäßig)
Preis: 60,- DM (Grundwerk)
Typographie: Offset mit 2 Ringbüchern
Format: 21,0 X 14,8 cm
Bemerkungen: Begriffe, Themen, Organisationen und Personen aus dem Bereich des internationalen Anarchismus werden in mehrseitigen, namentlich gekennzeichneten Beiträgen dargestellt und mit Hinweisen auf Quellen und Literatur ergänzt. Im Anhang des Lexikons befinden sich ein Autorenverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Register, ein Aufruf zur Mitarbeit sowie Verlags- und Projektinformationen, die ebenfalls aktualisiert und ergänzt werden.
Die Druckausgabe wurde nach der 5. Ergänzungslieferung eingestellt. 2006 haben sich die Autor*innen des Lexikons in Kooperation mit der Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus (DadA) zur Entwicklung einer Online-Version entschieden, die seitdem unter der Webadresse www.lexikon-der-anarchie.de kostenlos im Internet genutzt werden kann und laufend fortgeführt wird.

Standort: DadA Berlin; DadA Köln
Quellen: Autopsie DadA Köln: Grundwerk, 1-5 Erg.-Lief.
Publikationsform: Reihe, Loseblattsammlung
Libertärer Bezug: anarchistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de