Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000679

Sabotage <Köln>

Ort: Köln
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1983) - Jg.2 (1984), 2 Nrn.
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1983), Nr.0 (Dez.)
Jg.[2] (1984), Nr.1 (Sommer)

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Preis: 2,- DM
Typographie: Offset
Format: DIN A4
Bemerkungen: Die Zeitschrift berichtet über linke subversive und militante Aktionen in Köln und ruft zu weiteren Taten auf: "Die Linksradikalen haben sich zuviel von der Friedensgemeinde und ihren schafherdenartigen Aktionen vorgeben lassen; mit knirschenden Zähnen, skeptisch in Herz und Hirn haben wir meistens blöd rumgestanden. Einige haben das wohl geschnallt und machen jetzt wieder vermehrt, was sie eigentlich schon immer wollten: offensiv und trotzdem kaum verletzbar das ganze System von Ausbeutung und Krieg ihre Gegnerschaft spüren lassen. Auch in Köln. Die Revolutionären Zellen (RZ) haben zweimal in altbekannter Form wirkungsvoll zugeschlagen; darüberhinaus erlebten wir aber auch eine Reihe von ungewohnten Aktivitäten in den dunklen Kanälen der Subversion: Steine für den Staatsanwalt, 'Null-Tarif' bei der KVB, Verunstaltung im Arbeitsamt, ein Schweinskopf für Richter Liptow, Klirren und Gestank bei ALDI, der Barmer Ersatzkasse, der Katholischen Kirche, der Kölner CDU und Kindermaklerin Lebert." (aus Nr.1, 1984, S.4)
Standort: AsB Bremen: Nr.1; TtE Köln: Nr.0, 1
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.0-1
Publikationsform: Zeitschrift, Regionalzeitschrift
Libertärer Bezug: nichtanarchistisch; Linkes Umfeld; operaistisch
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de