Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000605

Stadtzeitung für Freiburg

Einzeltitel: Wyhl. Sondernr. 1980; Sonderausgabe "Schwarzwaldprozesse"
Herausgeber: Stadtzeitung für Freiburg GmbH
Redaktion: Klaus Gondolf (v.Red. Nr.64-65, 67); Niggo Hamm (v.Red. Nr.90); Bernhard Heeg (v.Red. Nr.42/43); Ch. Lang (v.Red. Nr.41); Udo Lange (v.Red. Nr.68-72); Jürgen Messer (v.Red. Nr.95); Michael Schweins (v.Red. Nr.1); Johannes Surek (v.Red. bis Nr.40); Peter Wicke (v.Red. Nr.94); Andreas Wraqwee (v.Red. Nr.66)
Druck: Druck-Werkstatt im Grün
Ort: Freiburg i.Br.
Land: Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: Jg.1 (1976) - Jg.9 (1984), Nr.98
Erscheinungsverlauf: Jg.[1] (1976), Nr.0 (4.5.) - 7 (Dez.)
Jg.[2] (1977), Nr.8 - 19 (Dez.)
Jg.[3] (1978), Nr.20 - 31
Jg.[4] (1979), Nr.32 - 42/43 (Dez./Jan.)
Jg.[5] (1980), Nr.44 - 53 (Dez.) u. Sondernr.
Jg.[6] (1981), Nr.54 (Feb.) - 62 (Nov.)
Jg.[7] (1982), Nr.63 (Dez./Jan.) - 74 (Nov.)
Jg.[8] (1983), Nr.75 (Dez./Jan.) - 88 (Nov.)
Jg.[9] (1984), Nr.89 (Dez./Jan.) - 98 (Okt.) u. Sondernr.

Erscheinungsweise: monatlich
Auflage: 2000 auf 4000
Preis: 1,- DM (1976); 3,50 DM (1984)
Typographie: Offset
Format: DIN A4, 30-50 S.
Rubriken: Kleinanzeigen; Kurzmeldungen; Veranstaltungen
Beilagen: Stadtzeitung Extra (DIN A4-Blatt in verschiedenen Ausgaben 1983-1984); ZIP-Instand Nr.3 (in Nr.62)
Vorgänger: links unten
Nachfolger: Stadtzeitung (ab Nr.99)
Bemerkungen: Monatlich erscheinende anfangs undogmatisch, libertär orientierte Stadtzeitung, die zu dem Umfeld der Spontibewegung gehörte. Ausgehend von dem Anspruch, eine Gegenöffentlichkeit zu schaffen, wurden zunächst insbesondere Betroffenenberichte abgedruckt, wobei sich die Rolle der Redaktion darauf beschränkte, darüber zu wachen, daß es keine Zensur gab. Später wurden neben einem Veranstaltungskalender vermehrt Artikel zu den folgenden Themen veröffentlicht: Frauenbewegung, Antiatom- und Ökologiebewegung, Hausbesetzung, Volkszählung, Kritik an den GRÜNEN, Diskussion autonomer Positionen. Einen besonderen Schwerpunkt bildeten die Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit dem AKW-Wyhl.
Die Bemühungen um ein eigenes Konzept der Zeitung scheiterte an den "alltäglichen Gegebenheiten der Zeitungsarbeit", so daß eine gewisse "Verselbständigung" in Richtung Professionalisierung und Kommerzialisierung in der Nummer 100 (S.10 der Nachfolgezeitschrift "Stadtzeitung") konstatiert wurde. Diese Tendenzen haben sich dann weiter verstärkt: Die Zeitschrift erschien ab den 80er Jahren als eines derüblichen Stadtmagazine ohne einen ausgesprochen libertären Ansatz.
Die Angaben unter "Redaktion" stellen nur eine Auswahl dar, da die Zeitschrift von einem Redaktionskollektiv gemacht wurde und die verantwortliche Redakteure oft wechselten.

Repression: Ermittlungen nach §§ 90a im Herbst 1983 wegen der Sonderausgabe "Schwarzwaldprozesse".
Beiträger: Lupus
Standort: IISG Amsterdam: 1975 ff.; FES Bonn: 1976,0, 1.1976 - 98.1984 (N=73) : SIGN.: Z 2705 u. Sondernr. zu 1981 : SIGN.: Z 2848 u. Extra zu 1983 - 1984 : SIGN.: Z 2848; AFAS Duisburg: 74.1982; UB Freiburg/Brg.: 1.1976 - 98.1984 : SIGN.: ZG 4313; LB Karlsruhe: 1976 - : SIGN.: ZB 3802
ZDB-Ident.: 341224-6
Literaturhinweise: Hundert Jahre Stadtzeitung. - In: Stadtzeitung <Freiburg> (1985), Nr.100, S.8-11; Schwarze Texte, S.70
Bibliographien: Deutsche libertäre Presse, Tl.1, S.11; Deutschsprachige Bibliographie der Gegenkultur, S.98; Eberlein (1996), Nr.31883; Rösch-Sondermann, S.134
Quellen: Autopsie DadA Köln: Nr.0-72, 74-98
Publikationsform: Zeitschrift, Stadtzeitschrift
Libertärer Bezug: Hausbesetzung; Spontibewegung; anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de