Bibliothek der Freien
Projekt der Bibliothek der Freien, Berlin
Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus - DadA
Abteilung: Periodika des Neoanarchismus
[Startseite: Titel-Liste]


DadA-Periodika, Dok.-Nr.: P2-P0000329

Kleine Bücherei für Hand und Kopf

Einzeltitel: Bd.[1]: Bakunin, Michael: Die Reaktion in Deutschland. 64 S.
Bd.2: Andersen, Hans Christian: Bilderbuch ohne Bilder
Bd.3: Picabia, Francis: Aphorismen. 3. Aufl. 1988. 64 S.
Bd.4: Clausewitz, Carl von: Was ist der Krieg? Eine Diskussion. 1985. 64 S.
Bd.5: Dos Passos, John: Amerikanische Portraits. Präsidenten, Erfinder, Rebellen. Dt. von Paul Baudisch. 1985. 64 S.
Bd.6: Drahtlose Phantasie. Auf- und Ausrufe des Futurismus. 1985. 64 S.
Bd.7: Huelsenbeck, Richard u. Tristan Tzara: DADA siegt! Bilanz und Erinnerung. 1985. 61 S.
Bd.8: Mac Guffin, Sean: Bomben, Bullen, Bars. Geschichten aus Nordirland. 1985. 59 S.
Bd.9: Cardoff, Peter: Cechov als Entwurf. Inventar einer Lebensperspektive. 1985. 112 S.
Bd.10: Nestroy, Johann: Höllenangst. Posse mit Gesang. 1986. 127 S. (Nestroy Sammlung 1)
Bd.11: Ehrenstein, Albert: Tubutsch. Eine Erzählung. 63 S.
Bd.13 [12]: Nestroy, Johann: Die Familien Zwirn, Knieriem und Leim oder Der Weltuntergangs-Tag. 1986. 125 S. (Nestroy Sammlung 2)
Bd.13: Schwitters, Kurt: Kuwitter. Grotesken, Szenen, Banalitäten. 2. Aufl. 1991. 62 S.
Bd.14: Mac Guffin, Sean: Der Knieschussclub. Irische Abendunterhaltung. 1987. 62 S.
Bd.15: Nagel, Herbert: Carlos Supermaus. Betrachtungen zur RAF und Staatsgewalt. 1987. 63 S.
Bd.16: Nestroy, Johann: Die beiden Nachtwandler oder Das Notwendige und das Überflüssige. 1987. 98 S. (Nestroy Sammlung 3)
Bd.17: Jorn, Asger: Heringe in Acryl. Heftige Gedanken zu Kunst und Gesellschaft. 1987. 64 S.
Bd.18: Eine Ohrfeige dem öffentlichen Geschmack. Russische Futuristen. 1988. 64 S.
Bd.19: Nestroy, Johann: Nur Ruhe! Posse mit Gesang. 1988. 112 S. (Nestroy Sammlung 4)
Bd.20: Jarry, Alfred: Spekulationen. Einsichten in die Ereignisse unserer Epoche. 1988. 64 S.
Bd.21: DADA Paris. Manifeste, Aktionen, Turbulenzen. Hrsg.: Pierre Gallissaires. 1989. 64 S.
Bd.22: Lassahn, Bernhard: Der Bonsai will das. 22 Minis zum Zeitgeist. 1989. 63 S.
Bd.23: Picabia, Francis: Köstliche Ungeheuer. Aphorismen und Manifeste. 1989. 64 S.
Bd.24: Hausmann, Raoul: Geist im Handumdrehen. Dadasophische Poesie. Hrsg.: Uta Brandes u. Michael Erlhoff. 1989. 64 S.
Bd.25: Baader, Johannes: Trinken Sie die Milch der Milchstraße. Texte und Taten des Oberdada. Hrsg.: Karl Riha. 1990. 63 S.
Bd.26: Der große Schlaf und seine Kunden. Situationistische Texte zur Kunst. 1990. 63 S.
Bd.27: Magritte, René: Dies ist kein Buch. Polemik und Malerei. 1990. 64 S.
Bd.28: Geteilte Nächte. Erotik des Surrealismus. Hrsg.: Heribert Becker. 1990. 64 S.
Bd.29: DADA New York. Von Rongwrong bis Readymade. Texte und Bilder. Hrsg.: Brigitte Pichon u. Karl Riha. 1991. 64 S.
Bd.30: Ein Kultureller Putsch. Manifeste, Pamphlete und Provokationen der Gruppe SPUR. 1991. 64 S.
Bd.31: Schwitters, Kurt: Franz Müllers Drahtfrühling. 2000. 62 S. (Aufl.?)
Bd.32: Duchamp, Marcel: Der kreative Akt. Duchampagne brut. 1992. 12,- DM
Bd.33: Chirico, Giorgio de: Die Begierde der Statue. Meditationen eines Malers. 1992. 12,- DM
Bd.34: Holland ist Dada. Ein Feldzug. 1992. 12,- DM
Bd.35: Rodtschenko, Alexander: Alles ist Experiment. Der Künstler-Ingenieur. 1993. 16,- DM
Bd.36: Grosz, George: Grosz Berlin. Autobiographisches, Bilder, Briefe und Gedichte. Hrsg.: Karl Riha. 1993. 16,- DM
Bd.37: Picasso, Pablo: Grüne Sonne auf schwarzem Grund. Poetische Texte. 1994. 16,- DM
Bd.38: Ernst, Max: Schnabelmax und Nachtigall. 1994. 96 S., ca. 20 schw.-w. Abb. 16,- DM
Bd.39: Clark, T J: Jackson Pollock. Aus d. Amerik. v. Preis, Evelyn. 1994. 96 S., ca. 20 schw.-w. Abb. 16,- DM
Bd.40: Cobra: Nach uns die Freiheit! Manifeste und Erklärungen. Hrsg. u. aus d. Franz. v. Gallisaires, Pierre. 1995. 96 S., ca. 30 schw.-w. Abb. 16,- DM
Bd.41: Picabia, Francis: Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann. Aphorismen. Aus d. Franz. v. Gallissaires, Pierre. 1995. 96 S., ca. 30 schw.-w. Abb. 16,- DM
Bd.42: Magritte, René: Dies ist kein Buch. Erw. Neuaufl. 1995. 96 S., ca. 15 schw.-w. Ill. 16,- DM
Bd.43: Hacks, Peter: Schöne Wirtschaft.Ästhetisch-ökonomische Fragmente. 1997. 128 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-275-7
Bd.44: Dada gegen Dada. Die Affaire Barrès. 1997. 128 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-274-9
Bd.45: Picabia, Francis: Schneckenbisse der Unvernunft. Erklärungen und Manifeste. 1997. 128 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-283-8
Bd.46: Baj, Enrico: Kiss me, I'm Italian. Hrsg. und aus dem Ital. übers. von Egon Günther. 1998. 127 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-290-0
Bd.47: Es brennt! Politische Pamphlete der Surrealisten.Übers., hrsg. und mit einem Vorw. vers. von Heribert Becker. 1998. 155 S. 20,- DM, ISBN 3-89401-298-6
Bd.48: Tzara, Tristan: Sieben Dada-Manifeste. Aus dem Franz.übers. von Pierre Gallissaires. 1998. 122 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-297-8
Bd.49: Platschek, Hans: Figuren und Figurationen. Über Malerei und mich selbst. 1999. 127 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-342-7
Bd.50: Wetterleuchten!. Künstler-Manifeste des 20. Jahrhunderts. 2000. 123 S. 18,- DM, ISBN 3-89401-358-3
Bd.51: Trüper, Ursula: Leider war ich ein Mädchen: Über Käthe Kollwitz. 2001. 95 S. DM 16,00. ISBN 3-89401-370-2
Titel in der Deutschen Nationalbibliothek (DNB): http://d-nb.info/978967194

Herausgeber: Wolfgang Bortik u. Lutz Schulenburg (bis Bd.9, dann nicht mehr eingedruckt, versch. Hrsg.)
Verlag: Nautilus/Nemo Press Hamburg, verlegt von Hanna Mittelstädt u. Edition Moderne, Zürich (bis Bd.20, 1988); Edition Nautilus Verlag Lutz Schulenburg, Hamburg u. Edition Moderne, Zürich (Bd.21-28, 1990); Edition Nautilus Verlag Lutz Schulenburg, Hamburg (ab Bd.29)
Ort: Hamburg; Zürich
Land: Schweiz; Deutschland <Bundesrepublik>
Erscheinungszeitraum: 1984, Bd.1 -
Erscheinungsverlauf: 1984, Bd.1, 2, 3
1985, Bd.4, 5, 6, 7, 8, 9
1986, Bd.10, 11, 13 [12], 13
1987, Bd.14, 15, 16, 17
1988, Bd.18, 19, 20
1989, Bd.21, 22, 23, 24
1990, Bd.25, 26, 27, 28
1991, Bd.29, 30, 31
1992, Bd.32, 33, 34
1993, Bd.35, 36
1994, Bd.37, 38, 39
1995, Bd.40, 41, 42
1996, kein Bd. ersch.
1997, Bd.43, 44, 45
1998, Bd.46, 47, 48
1999, Bd.49
2000, Bd.50
2001, Bd.51
2002, Bd.52
2003, Bd.53
2004, Bd.?
2005, Bd.?
2006, Bd.55, 56, 57
2007, Bd.58, 59
2008, kein Bd. ersch.
2009, Bd.60, 61

Erscheinungsweise: unregelmäßig
Preis: 12,- DM
Typographie: Offset
Format: DIN A6
Bemerkungen: "Verlagsporträt
Über ihr politisches Engagement sind Hanna Mittelstädt, Lutz Schulenburg und Pierre Gallissaires, der konkrete Erfahrungen aus dem Pariser Mai 68 mitbrachte, vor 25 Jahren mehr zufällig als absichtsvoll in die Verlegerei hineingerutscht: zunächst durch die Herausgabe diverser Flugschriften unter dem Label MAD-Verlag, Materialien, Analysen, Dokumente, der sich nach einer Klage des gleichnamigen Satireblatts in Edition Nautilus umbenannte.
»Ein Gedicht kann genauso revolutionär sein wie ein theoretischer Text.« Getreu dieser Devise wurden neben Schriften der Anarchisten und Situationisten auch solche der Dadaisten und Surrealisten lanciert. Bald fanden auch die ersten Biographien, u.a. von Jacques Mesrine, Charles Mingus, Billie Holiday und Franz Jung, sowie unerschrockene Prosa junger Autoren wie Franz Dobler, Ingvar Ambjørnsen und Sean McGuffin Eingang ins Programm. Parallel dazu wurde die Werkausgabe von Franz Jung in Angriff genommen und 1997, nach 16 Jahren und zwölf Bänden, endlich vollendet. Sehr zu Lasten der Verlagsökonomie, die in der Edition Nautilus stets um einige wenige Verkaufserfolge herum organisiert werden muß(te), allen voran um den zweisprachigen Silvester-Dauerbrenner Dinner for one. Nicht ganz so erfolgreich, aber ebenso unverzichtbar ist Die Aktion, eine der letzten streitbaren Zeitschriften für Politik, Literatur und Kunst.
Als »gutgelaunt und ein bißchen anarchistisch« charakterisierte der Reporter des Bergedorfer Wochenblatts das inzwischen fünfköpfige Verlagskollektiv, das nach der Veröffentlichung dreier Bücher von Karl-Eduard von Schnitzler plötzlich auch der Lokalpresse ein Porträt wert war. Diese absichtsvolle programmatische Grenzverletzung, keineswegs die erste im Lauf der Verlagsgeschichte, ging allerdings mit der Herausgabe von Abel Paz großer Durruti-Biographie einher.
Ein erfreulich zahlreiches Lesepublikum eroberten in den letzten Jahren auch die Bücher von Wiglaf Droste, Subcomandante Marcos, Inge Viett, Paco Ignacio Taibo II, vor allem seine Che-Guevara-Biographie, und Peter Hacks sowie einzelne Titel aus der »Kleinen Bücherei für Hand und Kopf«, inzwischen auf 48 Bände angewachsen, etwa die Grotesken von Kurt Schwitters oder die Aphorismen von Francis Picabia. Dessen »Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann« nach wie vor ein zuverlässiges Verlagsmotto abgibt." (www.edition-nautilus.de, Sept. 2000)
"Die Edition Nautilus ist ihrem Selbstverständnis nach der libertären Tradition verbunden. Dem freiheitlich-revolutionären Denken und der daraus entspringenden Praxis für eine Gesellschaft ohne Klassen und staatsbürokratische Institutionen, wie sie sich in der Geschichte der internationalen sozialrevolutionären Bewegung ausgeprägt hat. Ein weiterer programmatischer Bezugspunkt sind die ästhetischen Positionen der künstlerischen Moderne. Als Projekt, das der revolutionären Welle von »1968« sein Entstehen verdankt, war die verlegerische Praxis für ihre Gründer eine Verknüpfung mit diesem historischen Bruch.»Rechtsradikale« Bücher erscheinen ebenso wenig in der Edition Nautilus wie Bekenntnisschriften von Berufspolitikern oder religiösen Reaktionären etc." (Selbstverständnis des Verlages im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des teilweise umstrittenen Buches "Der kommende Aufstand", Internet 2011: http://www.ostblog.de/2011/01/die_edition_nautilus_meldet.php)

Internet: https://edition-nautilus.de/kategorie/kunst/
Standort: DB Frankfurt a.M.: 1.1984 ff.
ZDB-Ident.: 2227215-X
Bibliographien: Anares Bibliographie 1991/92
Quellen: Autopsie DadA Köln: Bd.1-42
Publikationsform: Reihe, Buchreihe
Libertärer Bezug: anarchistische Tendenzen
Bearbeitungsstand: 28.07.2020 | Bearbeiter: gh

Inhalt verfügbar unter: CC BY-NC-ND 3.0 DE - Ein Projekt der Bibliothek der Freien


Liste der Abkürzungen: [Zitiertitel] / [Standorte]

Anmerkungen, Ergänzungen, Kritik sind erwünscht an: DadA-Projekt@BibliothekderFreien.de